Herzlich willkommen auf der offiziellen Seite

des Verbands für Reiterspiele Mounted Games Deutschland.

Am 16. und 17. Juni 2018 fand das Nationalteamtraining der Offenen Klasse (WM und EM) auf dem Stutenhof Waterdiek in Tökendorf statt.

Das EM-Team trainierte am Samstag zweimal, wohingegen das WM-Team nur einmal am Samstag und zweimal am Sonntag trainierte. Für das EM-Team geht es in zwei, für das WM-Team in vier Wochen weiter mit dem nächsten Training.

Insgesamt besteht das EM-Team aus etwas weniger international erfahrenen Reitern, die jedoch mit Ponys an den Start gehen, mit denen sie schon sehr lange und gut eingespielt sind. Dementsprechend herrscht eine sehr produktive Atmosphäre und wir können das Team schnell weiter entwickeln und gewisse Abläufe optimieren. Besonders die trainingsintensiven Spiele Pony Paare, Hula Hoop und Ringestechen sahen sehr gut aus. Das Team hat ein gutes Gleichgewicht zwischen den unterschiedlichen Bereichen Geschwindigkeit, Technik, Übergaben und Aufspringen. Ich bin mit der Einstellung und Arbeit der Reiter bis hierher sehr zufrieden und hoffe, dass alle gesund bleiben. Unser Abschneiden auf der Europameisterschaft wird sicherlich am Ende davon abhängen, wie gut sich das Team im Wettbewerb entwickelt und ob es einen Rhythmus findet, in dem es auch mal in den Risikobereich geht, ohne dabei unsicher zu werden. Stichwort „mutige und gute Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt treffen“.

Die Situation im WM-Team ist etwas anders. Hier sind einige neue, sehr frische und schnelle Ponys dabei. Dieses führt dazu, dass das Team sehr schnell, aber noch unrund unterwegs ist. In den ersten zwei Einheiten war dies nicht zu übersehen. In der dritten Einheit hatten sich dann aber alle damit zurecht gefunden und es war zu erkennen, welches Potential in dem Team steckt. Mit einer Ausnahme haben alle Reiter inzwischen sehr viel Internationale Erfahrung und bereits gelernt, viele schwierige Situationen wie Verletzungen und plötzliche Ausfälle zu kompensieren. Deshalb wird dieses Team auch damit zurechtkommen, dass die Ponys in manchen Situationen noch etwas unerfahren sind. Entscheidend ist, dass alle gesund bleiben und dann wird auch dieses Team seinen Weg gehen.

Man kann durch Training vieles gut für einen Wettbewerb vorbereiten, aber manchmal benötigt man auch ein bisschen Glück zum richtigen Zeitpunkt, damit aus einer guten Woche eine sehr gute Woche wird.

Widukind Moormann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok