Bericht vom 2. Nationaltraining der U12/U14 in Tornesch und Infos zum 3. Training am 2. Mai in RD

Auf der Anlage von Susy's Pensionsstall in Tornesch fand am 28.03.2015 das zweite Training der U12/U14 statt. Hierfür noch einmal ein großes Dankeschön an Susy für die bereitgestellten Flächen! Wir waren sehr gespannt auf die Reiter, da dies das erste gemeinschaftliche Training draußen auf grüner Wiese war. Trotz des eigentlich vorhergesagten schlechten Wetters konnten wir bei herrlichem Sonnenschein trainieren.

Begonnen wurde mit dem Training der U14. Hierbei lag der Schwerpunkt auf dem Zusammenspiel der verschiedenen Reiter, indem wir in zwei stets wechselnden Teams trainierten. Allgemein ist dabei zu sagen, dass das Zusammenspiel der Reiter gut klappte und bereits deutliche Fortschritte zum letzten Training zu sehen waren.

War die Stimmung im vergangenen Jahr zu Anfang noch sehr unsicher unter den Teilnehmern, konnten die meisten nun schon eine deutlich gesteigerte Souveränität vorweisen.

Bei anschließendem Fitnesstest, bei dem eine Strecke von 5 km in 35 min zurückgelegt werden musste, konnten die Reiter leider nicht an ihre zuvor gezeigte reiterliche Leistung anknüpfen. Zwar schafften alle Reiter es innerhalb der vorgegebenen Zeit, die körperliche Verfassung ließ jedoch bei vielen zu wünschen übrig. Daher hier noch einmal die Aufforderung, sich besser für die Saison vorzubereiten, denn nicht nur die Ponys müssen zu Beginn des Jahres fit sein! Es ist unabdingbar, Pferd und Reiter gleichermaßen im Training zu haben, denn abgesehen von der Leistungsfähigkeit ist es besonders auch für die Gesundheit von Reiter und Pferd wichtig. Ein vernünftiger Trainingsaufbau kann Verletzungen vorbeugen. Deshalb hoffen wir, dass beim nächsten Training eine deutlichere Ernsthaftigkeit bezüglich der Fitness von Reiter und auch Pferd zu merken ist!

 Das Training der U12 begann mit dem angekündigten Fitnesstest, bei welchem die Reiter eine Strecke von 3 km in 25 min zurücklegen mussten. Leider zeigte sich auch in dieser Altersklasse, dass sich die meisten Reiter nicht ausreichend vorbereitet hatten. Nur vier Reiter schafften die angekündigten 3 km in der vorgegebenen Zeit und auch hier war die körperliche Fitness nicht gerade berauschend. Aus diesem Grund noch einmal der Hinweis: Auch bei den nächsten Trainings wird es Fitnesstests geben. Die Anforderungen werden rechtzeitig mitgeteilt, sodass jeder Reiter genügend Zeit hat, sich darauf einzustellen.

Im anschließenden Training waren Reiter und Ponys engagiert und konzentriert. Die meisten Spiele verliefen fehlerfrei und das Zusammenspiel bei Übergaben und Paarspielen funktionierte gut. Am 02.05.15 wird das nächste und letzte offene Kadertraining während des OK-Turniers in Rendsburg stattfinden. Auch hier sind ALLE U12 Reiter herzlich eingeladen! Ich bitte alle Reiter, sich gewissenhaft auf dieses Training vorzubereiten!

Im Allgemeinen ist für beide Altersgruppen zu sagen, dass bereits gute Leistungen in den Trainings gezeigt wurden. Es zeichnete sich jedoch schon recht deutlich ab, welche Reiter bereits sehr sicher und engagiert mit hohem Tempo die Spiele absolvieren können und wer noch etwas mehr Training benötigt. Auch muss man sagen, dass einige der in diesem Jahr neu dazugekommenen Reiter mit ihrer Leistung überraschten. Bei der Auswahl der Reiter für das Nationalteam ist nach wie vor die Einstellung, das Engagement und natürlich die gezeigte Leistung maßgebend, um einen der 6 Plätze für die EM zu ergattern. Dabei spielt es natürlich keine Rolle, ob ein Reiter im letzten Jahr schon dabei gewesen ist oder nicht.

Das nächste Training der U12/U14 wird am Samstag den 2.Mai auf dem Turnier in Rendsburg stattfinden. Ein Training wird in der Mittagspause und ein Training nach der Siegerehrung stattfinden. Trainiert wird jeweils parallel. Wir werden hier einen sehr strammen Zeitplan haben, weshalb es wichtig ist, dass alle Reiter früh genug da sind, um warmgeritten direkt im Anschluss des letzten Laufes vor der Pause mit dem Training beginnen zu können. Die Reiter, die in der OK starten, möchten sich bitte abends mit ihrem Pony beim Training einfinden. Die Spiele wurden so gewählt, dass abends hauptsächlich technische Aspekte trainiert werden, sodass Ponys, die bereits einen Turniertag hinter sich gebracht haben, so gut es geht geschont werden.

Wie bereits beim letzten Training angekündigt, werden wir nach dem JK Turnier am 3.Mai die für die EM nominierten Reiter bekannt geben. Bereitet euch also alle gut auf das letzte Training vor und zeigt was ihr könnt! Wir freuen uns auf ein spannendes und produktives Training und vor allem auf die beginnende Saison.

Liebe Grüße, Jana und Anna

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok